Buskers Festival 2019 am Karlsplatz

08. November 2019

Vom 6.-8. September 2019 fand zum bereits 9. Mal das Buskers Festival am Karlsplatz in Wien statt: Bei freiem Eintritt kann man dort den ganzen Tag lang internationale Straßenkünstlerinnen und Straßenkünstler der unterschiedlichsten Disziplinen bestaunen. Für mich war es tatsächlich das allererste Mal, dass ich dort war! Ich kann mir selbst nicht erklären, warum es so lang gedauert hat. Aber ich bin froh, es endlich mal geschafft zu haben und das gleich als Teil des Festival-Teams.

Das Programm des Festivals beinhaltet neben den verschiedenen Bühnen, auf denen die Künstlerinnen und Künstler rotieren, Workshops (etwa Jonglage oder Graffiti), regionale Aussteller, bei denen man schöne Dinge kaufen kann und natürlich ein großes kulinarisches Angebot. Wenn ein Wort es also am besten beschreibt, dann ist es abwechslungsreich.

Auch das Geschehen auf den Bühnen ist mehr als vielfältig: Von der klassischen Straßenmusik, die man hierzulande ja oft sieht, bekommt man auf dem Buskers Festival auch speziellere Fertigkeiten wie Tanz, Jonglage oder Akrobatik live zu erleben. Die Feuershows nach Sonnenuntergang sind dabei besondere Highlights!

Und was haben die Buskers davon? Wegen des freien Eintritts ist es natürlich mehr als erwünscht, den Performenden direkt nach ihrem Auftritt etwas Geld in ihren Hut zu schmeißen. Denn auch wenn die Künstlerinnen und Künstler aus allen Ecken der Welt eingeflogen werden – bezahlt werden sie nicht. Genau das macht ja die Straßenkunst aus: Der Verdienst ist das Hutgeld, das direkte Feedback des Publikums!

 

buskers-festival-2019-clap-clap-circo-aylini-i-fotografie-aylin-izci

 

Meine persönlichen Highlights waren sicherlich Sara Twister, die Contorsion mit Bogenschießen verbindet und sich gerne mal durch einen Tennisschläger zwängt, Clap Clap Circo aus Südamerika, die ihre Akrobatik mit humorösen Elementen vortragen, Sari Mäkelä, die in die Rolle einer alten Dame schlüpft und ihren Künsten am German Wheel dadurch eine humorvolle Note verleiht oder die Firebirds, die sowohl am Boden als auch in der Luft mit dem Feuer spielen – um nur einige zu nennen.

Ich freu mich echt, dabei gewesen zu sein und kann es jeder und jedem nur ans Herz legen, bei der nächsten Auflage des Buskers Festivals auch dabei zu sein! Der Termin steht auch schon fest: Vom 11.-13. September 2020 wird das 10-jährige Jubiläum gefeiert. Alle Infos werden zeitnah natürlich auf der Homepage sowie Facebook-Seite bekannt gegeben.

Du bist Artist/in und auf der Suche nach einer Zirkusfotografin? Ich würde mich freuen, Deinen Act in Bildern festzuhalten!
Schick mir eine unverbindliche Anfrage!

Kontakt

Die Facetten der Straßenkunst..