Ladies First Session im Tunnel

22. Januar 2020

Am 14.01. fand die erste Ladies First Session des neuen Jahres statt, die insgesamt erst fünfte überhaupt – und schon gab es eine richtige (also nicht eigens für diesen Abend zusammengestellte) Band als Opener! Auch das Publikum lies nicht lange auf sich warten und erschien wieder zahlreich.

Die neue Konzertreihe von Sängerin Susanne Hager hat offenbar einen Nerv getroffen. Sogar Die Presse berichtete schon darüber und brachte den Teaser sogar auf der Titelseite der Ausgabe vom 12. November 2019! Das Konzept ist so einfach, wie genial: Ein Mal im Monat soll ganz bewusst Musikerinnen im Tunnel eine Bühne gegeben werden! Ziel der Session ist es außerdem, Frauen in der Musikbranche miteinander zu vernetzen.

Der Abend startet jeweils mit einer vorab festgelegten all female Band. Im Anschluss wird die Bühne zur Open Stage, auf der frei und spontan miteinander musiziert werden kann (also ein ähnliches Konzept wie bei der Sunday Soul Session). Männer sind natürlich herzlich willkommen und eingeladen, mitzujammen. Es gilt jedoch: Ladies First – Frauen dürfen zuerst ran.

 

Bring your instrument/voice and let’s jam!

An diesem Dienstagabend eröffneten die hinreißenden The Reveilles (gesprochen: [ˈrev.ə.lis]) die Session mit 40er Jahre Swing, inspiriert von den Andrew Sisters. Mich zog das Trio damit sofort in ihren Bann! Sie selbst beschreiben ihre Stärken am besten:

Drei Stimmen – Zwei Instrumente – EinKlang.

 

Und ich möchte hinzufügen: Janine Hickl (Gesang), Caro Loibersbeck (Klavier, Gesang) und Clara Loibersbeck (Kontrabass, Gesang) haben alle drei ganz unterschiedlich, aber allesamt faszinierende Stimmfarbe, die wunderbar miteinander harmonieren. Noch dazu haben sie alle eine ganz zauberhafte Ausstrahlung. (Aufmerksamen Leserinnen und Lesern wird aufgefallen sein: Wie bei den echten Andrew Sisters sind hier auch zwei Schwestern am Werk.)

Wer auf Petticoats und Co. steht, sollte sie unbedingt mal auschecken! Zum Beispiel in ihrer eigens geschriebenen Swing Revue Ain’t We Got Fun?, die sie von 21.02. – 28.03.2020 in Wien und Niederösterreich aufführen. Alle Infos dazu gibt es auf ihrer Website.

Neben altbekannten Liedern wie Bei mir bist du schön und modernen Arrangements von etwa All About That Bass performten The Reveilles gemeinsam mit Host Susanne Hager zuletzt eine ihrer Eigenkompositionen (Kopf gegen Musik).

Die anschließende Jam Session, die allen Geschlechtern offen steht, stand dies Mal ganz im Zeichen herausragender Sängerinnen. Stellenweise traute ich meinen Ohren kaum, welch sensationelle Stimmen aus den zarten Erscheinungen kamen! Natürlich gesellten sich auch talentierte Sänger sowie Musikerinnen und Musiker auf die Bühne, das möchte ich nicht unerwähnt lassen. Doch die Sängerinnen, die an diesem Abend auf die Bühne kamen, beeindruckten mich alle sehr.

Die nächste Ladies First Session findet am Dienstag, den 11. Februar im Tunnel statt. Ich freu mich drauf, neue und bekannte Gesichter dort anzutreffen!

Du hast auch bald einen Gig und bist auf der Suche nach einer Konzertfotografin? Ich würde mich freuen, Dein Konzert festhalten zu dürfen!

Kontakt

Geballte Frauenpower..