Hallo!

Ich bin Aylin!

Ich lebe und arbeite in Wien, aufgewachsen bin ich jedoch in Berlin, was mein Akzent auch nach einigen Jahren noch verrät. Man trifft mich eigentlich immer mit einem Lächeln im Gesicht an - falls nicht, hatte ich noch keinen Kaffee!

Eigentlich bin ich oft ungeduldig. Wenn ich meine Kamera in den Händen halte, kann ich jedoch mühelos abwarten, bis ich diesen einen Moment erwische, der vor Emotionen nur so sprüht! Das liegt sicher auch daran, dass ich ziemlich perfektionistisch bin. Ich erledige Dinge ungern nur so halb!

Darum sehe ich mir jedes einzelne Foto, das ich mache, ganz genau an und gebe nur solche Aufnahmen raus, in die ich selbst absolut verliebt bin! Das sind die Bilder, in denen alles stimmt – vom großen Ganzen bis zum kleinsten Detail.

Hier kannst Du mehr über mich erfahren..

Dass ich Fotografin werden wollte, wusste ich spätestens als Teenager, als ich die Musikerposter an meiner Wand ansah und mir dachte:

 

Fotos machen, die sich andere an die Wand hängen? Das will ich auch!

Also stürzte ich mich hinein und fotografierte, was das Zeug hielt – denn Übung macht bekanntlich den Meister!

2011 begann ich beim Onlinemagazin enemy.at zunächst als Redakteurin – und später als Chefredakteurin – mitzuwirken (denn das Schreiben ist meine zweite große Leidenschaft).

Als ich dann zum ersten Mal mit meiner Kamera im Fotograben stand, wusste ich: Shows zu fotografieren ist genau mein Ding!

In einer Momentaufnahme die Energie einer leidenschaftlichen Performance festzuhalten – das ist meine Leidenschaft.

Mit der Zeit habe ich nicht nur für enemy.at Konzerte fotografiert, sondern auch besonders oft meine Lieblingsmusiker und Freunde Mira & Adam bei ihren Liveauftritten begleitet.

Unzählige Portraitsessions kamen mittlerweile hinzu; im Studio oder on Location, für ihre Promotion bis hin zum Single Cover – kurzum; ihre Öffentlichkeitsarbeit, bei der ich sie in weiten Teilen (und mit ganzem Herzen) unterstütze und manage. Auch bei ihren Musikvideos bin ich meist involviert, an der Kamera oder auf dem Regiestuhl.

Mein Know-How in diesen Bereichen habe ich mir in zwei Studien angeeignet: Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien und Information Medien Kommunikation an der FH Burgenland.

Darüber hinaus habe ich auch Erfahrungen in den „klassischeren“ Bereichen der Fotografie gesammelt: auf einigen Hochzeiten – allein oder mit meinen Freunden von Texopix – sowie in der Schulfotografie und Eventfotografie.

Auf den ersten Blick mag es vielleicht so erscheinen, als würde ich zu viel Verschiedenes machen.

Doch im Grunde mache ich ja immer eines:

 

Menschen abbilden und dabei echte Emotionen einfangen. Ob nun auf der großen Bühne oder im ganz privaten Rahmen.

Referenzen

Für und mit folgenden Partnerinnen und Partnern arbeite ich gerne:

Mira & Adam Logo

big-john-whitfield-logo

texopix-logo-invert

foto-sulzer-logo

pro-pictures-hamburg-logo

Meine Bilder finden sich auch auf folgenden Seiten

Du hast Fragen?

Erste Antworten könntest auf meiner FAQ-Seite finden!

Du möchtest mich buchen?

Dann auf zur Kontakt-Seite!